Grusskartenauswahl

Grußkarten

Botschafter des guten Geschmacks.

Anstelle konfektionierter Massenware bevorzugen immer mehr Konsumenten das Individuelle. Erst recht, wenn es ums zwischenmenschliche Miteinander geht. Seit es beidseitig printende Inkjet-Geräte gibt, kann der Fotohändler, der Fotograf jedem Kunden bei Bedarf schnell individuelle Grußkarten in professioneller Ausführung herstellen. Auch kleine Auflagen sind kein Hindernis mehr. Nicht nur fürs Übermitteln von Urlaubs- oder Festtagsgrüßen verwendet, werden individuell gestaltete Karten zu allen möglichen Anlässen produziert und verschickt. Entsprechend groß ist die Vielfalt. Ob zur Geburt, zur Taufe, zum Kindergeburtstag, zur Kommunion/Konfirmation, zum (Hoch-)Schulabschluss, zur Hochzeit, zum Einzug ins eigene Heim, zu beruflichen wie privaten Jubiläen oder im gewerblichen Bereich als Einladung oder Gutschein, inzwischen hat sich die eigens fürs jeweilige Ereignis erstellte Karte als ein willkommener Botschafter kultivierter Beziehungspflege etabliert. So vielfältig wie die Anlässe, so vielfältig sind die Ausführungen. Dank des Duplexdrucks sind beidseitig bedruckte Klappkarten „der Renner“ im selbstverarbeitenden Fotofachgeschäft wie beim Portraitfotografen. Mit allen Inkjet-Geräten des Noritsu-Programms lassen sich individuelle Grußkarten in vielen verschiedenen Formaten und Ausführungen produzieren.

Wie man Grußkarten einrichtet, druckt und konfektioniert, beschreibt ein ausführlicher Artikel in der Kundenzeitung „Imaging Markt“, Ausgabe 1-2 2015, auf den Seiten 30 bis 37, der mit diesem Beitrag verlinkt ist. In der hauseigenen Publikation werden auch immer wieder interessante Vermarktungsbeispiele von Kollegen beschrieben. Natürlich liefern wir zu den Noritsu-Duplexlabs auch die geeignete Peripherie, wie Rill- und Schneidegeräte, zur Konfektionierung sowie die Papiere zur Grußkartenproduktion.